Neuerungen nach dem
Alterseinkünftegesetz ab 2005
Stand: 30.08.2004
Die Umstellungen in der sozialen Landschaft in Deutschland sowie die EU-Harmonisierung haben zu einer Neufassung der Besteuerung der Alterseinkünfte und Vorsorgen geführt. Mit Folgen: Die Mehrzahl der deutschen Rentner wird ab 2005 eine Steuererklärung abgeben müssen!
Die Berechnungen der Steuerzahllast ist dabei von einer Vielzahl von Freibeträgen und Vorschriften geprägt. Für diese Beratung sind wir permanent auf aktuellem Stand umfassend gerüstet.
Das bedeutet für Sie kompetente Anfertigung und Optimierung der Steuererklärung unter dem Hauptgesichtspunkt, IHRE Rente weitgehend zu sichern!
Schwerpunkte in den neuen Vorschriften:
  • Grundlagen:
    • Überblick über die neuen Gesetze
    • Altersvorsorgeaufwendungen in der Ansparphase
    • Rentenbesteuerung in der Auszahlphase
    • Besteuerungsverfahren
  • Private Altersversorgung
    • Gesetzliche rentenversicherung
    • Beamtenpensionen
    • Private Versorgung Selbständiger
    • Kapitalgedeckte Lebensversicherungen
    • sonstige Formen der privaten Altersvorsorge
  • Betriebleiche Altersversorgung
    • Direktversicherung
    • Pensionskasse
    • Pensionsfonds
    • Unterstützungskassen
    • sonstige
  • Gestaltung der Altersversorgung
    • Arbeitnehmer
    • Beamte
    • Selbständige / Unternehmer
    • Gesellschafter / Geschäftsführer
Der erste Schritt: die die Erstberatung (Terminvereinbarung)!

e-mail    Anfrageformular